Sterbebegleitung

Die Begleitung von Menschen, die am Ende ihres Lebensweges stehen und der ihnen nahestehenden Menschen, ist das Grundanliegen des Mucher Hospizvereins.

Die Begleiterinnen und Begleiter unterstützen diesen Weg, in dem neben der Trauer und dem Abschied, auch Chancen und Neuanfang liegen.

Die Begleitung bietet den Menschen,

  • Unterstützung durch ausgebildete, ehrenamtliche Mitarbeiter, die Sie regelmäßig und verlässlich zu Hause besuchen und Ihnen ein vertrauter Begleiter werden können
  • ihren Vorstellungen und Erwartungen an diese Lebensphase Ausdruck zu verleihen
  • einen Weg zu finden, den sie für sich als stimmig und gut erleben,
  • Raum für ihre Ängste, Sorgen und Fragen zu haben,
  • Raum und Möglichkeit  für letzte Wünsche, Gedanken und Themen am Lebensende
  • den Abschied gemeinsam und angemessen gestalten zu können.

 

Informationsgespräche für Sterbende und/oder Angehörige

Als Angehöriger eines Ihnen nahestehenden Menschen, der sich aus dem Leben verabschiedet, stürzen viele Empfindungen und Fragen auf Sie ein. Trauer und Schmerz, aber auch Fragen nach dem Sinn des Lebens und der Bedeutung des Todes. Zudem besteht der Wunsch, den sterbenden Menschen auf seiner letzen Wegstrecke gut zu begleiten.

Der Ambulante Hospizdienst bietet im möglichen Rahmen, Informationsgespräche an, bei denen Sie

  • sich über unterschiedliche Hilfsangebote mit ihren Möglichkeiten und Grenzen informieren
  • die Unterstützungsmöglichkeiten des „Ambulanten Hospizdienstes Much e.V.“ kennenlernen
  • Hintergrund und Informationen zum Sterbeprozess erhalten
  • Unterstützung in der Entscheidungsfindung erfahren

 

Unser Dienst

  • Ist für Sie kostenlos
  • Steht jedem zur Verfügung unabhängig von Herkunft oder Religionszugehörigkeit
  • Unterliegt der Schweigepflicht


    „Du bist uns wichtig, weil Du eben Du bist.
    Du bist bis zum letzten Augenblick deines Lebens wichtig.
    Wir werden alles tun, damit du nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben kannst.“            (Cicely Saunders)


von: http://www.hospizdienst-much.de/p/sterbebegleitung.html, Stand vom 11.01.2017, um 13:01 Uhr